Giuliana Farfalla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Giuliana Farfalla (* 23. April 1996 in Herbolzheim[1] als Pascal Radermacher, eigentlich Giuliana Radermacher) ist ein deutsches Model und eine Reality-TV-Teilnehmerin.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farfalla stammt aus Herbolzheim im Breisgau. Sie wurde als Junge geboren, im Alter von 16 Jahren folgten die ersten geschlechtsangleichenden Operationen.[2]

Anfang 2017 war sie Kandidatin der zwölften Staffel von Germany’s Next Topmodel, bei der sie den elften Platz erreichte.

Im Januar 2018 gelangte sie als erste Transsexuelle auf das Cover des deutschen Playboy[3] und nahm im selben Monat an der zwölften Staffel der Sendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil.[4] Dort belegte sie nach freiwilligem Ausstieg am sechsten Tag den zwölften Platz.

Fernsehauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Giuliana Farfalla: Steckbrief, Bilder und News. In: web.de. Abgerufen am 21. Dezember 2017.
  2. Die Geschichte der Transgender-Kandidatinnen Melina und Giuliana. "Germany's Next Topmodel". In: Stern. stern.de, 30. März 2017, abgerufen am 7. Januar 2018.
  3. Germany’s Next Dschungel-Queen playboy.de, abgerufen am 9. Januar 2018
  4. Dschungelcamp 2018: Giuliana Farfalla ist die erste offizielle Dschungel-Kandidatin