Glienitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glienitz
Gemeinde Neu Darchau
Koordinaten: 53° 12′ 29″ N, 10° 56′ 31″ O
Einwohner: 138 (17. Aug. 2011)[1]
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 29490
Vorwahl: 05858
Glienitz (Landkreis Lüchow-Dannenberg)
Glienitz

Lage von Glienitz in Landkreis Lüchow-Dannenberg

Glienitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Neu Darchau im Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen.

Das Dorf liegt südöstlich des Kernbereichs von Neu Darchau und direkt am Westufer der Elbe.

Nordwestlich von Glienitz erhebt sich der 109 Meter hohe Weißer Berg ("Witt Barg").[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juli 1972 wurde Glienitz in die Gemeinde Neu Darchau eingegliedert.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Gemeinde (in Zahlen). Gemeinde Neu Darchau, abgerufen am 13. März 2017.
  2. Natur erleben in Niedersachsen – Lüchow-Dannenberg
  3. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 232.