Golf von Mannar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Golf von Mannar
Gewässer Indischer Ozean
Landmasse Indischer Subkontinent, Sri Lanka
Geographische Lage 8° 25′ N, 78° 59′ O8.414166666666778.989444444444Koordinaten: 8° 25′ N, 78° 59′ O
Golf von Mannar (Indien)
Golf von Mannar
Breite ca. 100 km
Mittlere Wassertiefe 1335 m

Der Golf von Mannar ist eine Bucht des Indischen Ozeans zwischen Indien und Sri Lanka.

Er ist Teil der Lakkadivensee. Im Norden wird der Golf durch die Insel Pamban und die sogenannte Adamsbrücke, eine Kette von kleinen Inseln zwischen Indien und Sri Lanka, sowie durch die nördlich davon gelegene Palkstraße begrenzt. Östlich davon liegt der Golf von Bengalen. In Süden geht der Golf in den offenen Indischen Ozean über.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Golf von Mannar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien