Grab von Esther und Mordechai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mausoleum von Esther, der Frau von Xerxes I., und Mordechai in Hamadan, Iran

Das Grab von Esther und Mordechai (persisch آرامگاه استر و مردخای) ist traditionell der Ort in der iranischen Stadt Hamadan, an dem die Achämeniden-Königin Esther und Frau von Xerxes I. und ihr Cousin und Adoptivvater Mordechai begraben sein sollen. Es ist eine wichtige jüdische Pilgerstätte im Iran.

Auf der nationalen Denkmalsliste des Iran ist es mit der Nummer Nr. 291 registriert.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nosratollah Meshkati: A List of the Historical Sites and Ancient Monuments of Iran. Translated by Mr. H.A.S. Pessyan. 1974

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grab von Esther und Mordechai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Grab von Esther und Mordechai (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Tomb of Esther and Mordecai; Mausoleum of Esther and Mordechai

Koordinaten: 34° 47′ 52,2″ N, 48° 30′ 45,7″ O