Grace Amponsah-Ababio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grace Amponsah-Ababio (* 22. Dezember 1941 im Ahafo Ano North District) ist eine ghanaische Zahnärztin und Diplomatin im Ruhestand.

Von 1955 bis 1959 besuchte sie die Wesley Girls' Senior High School, Cape Coast, Ghana. Von 1961 bis 1962 studierte sie an der Nationalen Technischen Universität der Ukraine „KPI“ in der Sowjetunion. Von 1962 bis er 1966 studierte sie an der Odessa National Medical University in der Sowjetunion. Als Zahnärztin war sie auf Stomatologie spezialisiert.

Von 1967 bis 1969 war sie House officer am Komfo Anokye Teaching Hospital in Kumasi. Leitende Zahnärztin am Korle-Bu Teaching Hospital war sie von 1972 bis 1974. Im Anschluss, von 1974 bis 1978, war sie leitende Zahnchirurgin an der städtischen Poliklinik im Stadtteil Ussher Fort in Accra. Sie führte von Januar 1979 bis September 2001 ihre private Zahnarztpraxis. Von 1989 bis 2001 gehörte sie zu den Initiatoren der "Mobile Dental Clinic" und "Social Dental Outreach", mit der zahnärztliche Leistungen für Gemeinden in Not in Ghana erbracht wurden. Sie war von September 2001 bis zum 5. September 2004 Botschafterin in Den Haag (Niederlande) und war bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen akkreditiert.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ghana Missions Abroad. 2001, S. 288, archiviert vom Original am 17. Juni 2016; abgerufen am 12. Juni 2016 (pdf, englisch).
VorgängerAmtNachfolger
Eunice Brookman-Amissah[1]ghanaische Botschafterin in Den Haag
September 2001 bis 5. September 2004
05. Sep. 2004: Joe Tony Aidoo[2]
  1. Eunice Brookman-Amissah
  2. Joe Tony Aidoo