Grip (Ripper)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GRIP
GRIP v331.german version.ripping a copy protection free music cd to ogg.png
GRIP 3.3.1 unter Ubuntu Linux 6.06 beim Rippen einer CD
Basisdaten
Aktuelle Version 3.3.1
(25. Juni 2005)
Betriebssystem diverse Unix-Derivate
Kategorie CD-Ripper
Lizenz GPL
Deutschsprachig ja
http://sourceforge.net/projects/grip/
GRIP ist sehr konfigurationsfähig, hier: Einstellungen für das Kodieren in das Ogg/Vorbis-Dateiformat

Grip (Kurzform für Grip audio ripper) ist ein Computerprogramm zur Wiedergabe von Audio-CDs und zum CD-Rippen für die Benutzeroberfläche GNOME. Die Hauptstärke von GRIP ist das Rippen von Audio-CDs, auch Digital Audio Extraction genannt, was es zum CD-Ripper macht. Das Programm ist unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht worden und kann somit kostenlos benutzt und verteilt werden.

Die Entwicklung von Grip ruht seit 2005. Daher wird es inzwischen mehr und mehr von anderen Anwendungen, in GNOME z.B. Sound Juicer, verdrängt.

Leistungsmerkmale[Bearbeiten]

  • Vollwertiger CD-Player
  • CDDB-Integration
  • Unterstützt Proxyserver
  • Rippen von einzelnen und mehreren Tracks sowie von Teilen von Tracks
  • Umwandeln von .wav in MP3-, Ogg- oder FLAC-Dateien
  • Gleichzeitiges Rippen und Kodieren
  • Gleichzeitiges kodieren von mehreren Tracks
  • Kann ID3v1/v2-Tags zu MP3-Dateien hinzufügen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grip – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien