Häkchen (Schriftzeichen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Häkchen oder Hakerl (österreichisch) ist ein Zeichen, das verwendet wird, um Dinge als „richtig“, „gut“ oder „erledigt“ zu markieren oder aus einer Liste auszuwählen.

Ein mit dem Häkchen konkurrierendes Zeichen ist das Kreuzchen ×, das die Bedeutung des Häkchens übernehmen kann, z. B. bei Wahlen. In verschiedenen Kulturkreisen wie z. B. in Japan werden mit Häkchen auch Fehler bzw. falsche Antworten in Prüfungen markiert.

Zeichencodierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unicode enthält verschiedene Häkchen:

Kodierung in Unicode
Unicode-Nummer Zeichen Beschreibung Offizielle Bezeichnung Block
U+2713 (10003) Häkchen CHECK MARK Dingbats (2700–27BF)
U+1F5F8 (128504) 🗸 Dünnes Häkchen LIGHT CHECK MARK Verschiedene piktografische Symbole (1F300–1F5FF)
U+2714 (10004) Fettes Häkchen HEAVY CHECK MARK Dingbats (2700–27BF)
U+2705 (9989) Weißes fettes Häkchen WHITE HEAVY CHECK MARK Dingbats (2700–27BF)
U+2611 (9745) Abgehaktes Kästchen BALLOT BOX WITH CHECK Verschiedene Symbole (2600–26FF)(Anm.)
U+1F5F9 (128505) 🗹 Fett abgehaktes Kästchen BALLOT BOX WITH BOLD CHECK Verschiedene piktografische Symbole (1F300–1F5FF)
U+237B (9083) Durchgestrichenes Häkchen NOT CHECK MARK Verschiedene technische Zeichen (2300–23FF)
(Anm.) Direkt vorhergehend (U+2610/9744) das leere Kästchen ☐ und folgend (U+2612/9746) das angekreuzte Kästchen ☒.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Häkchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien