Hôtel de Marisy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hôtel de Marisy in Troyes
Innenhof

Das Hôtel de Marisy in Troyes, Verwaltungssitz des Départements Aube in der Region Grand Est, wurde um 1532 errichtet. Das Hôtel particulier an der Nr. 9 Rue Charbonnet (an der Ecke zur Rue des Quinze-vingt) ist seit 1862 als Monument historique klassifiziert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtpalast wurde nach dem großen Stadtbrand im Jahr 1524 für Claude de Marisy, einem ehemaligen Bürgermeister der Stadt, erbaut. Das Wohnhaus im Stil der Renaissance besitzt einen reich geschmückten Eckerker.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hôtel de Marisy (Troyes) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 17′ 48,8″ N, 4° 4′ 17,3″ O