Hôtel du prêteur royal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Es fehlt die Beschreibung des Gebäudes.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Hôtel du prêteur royal in Schlettstadt

Das Hôtel du prêteur royal (dt. Stadtpalast des königlichen Pfandleihers) in Schlettstadt, einer französischen Stadt im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est, wurde 1763 errichtet. Das Hôtel particulier an der Nr. 4, 6 rue Sainte-Barbe ist seit 1929 als Monument historique klassifiziert.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gebäudekomplex besteht aus einem Wohnhaus zur Straße mit einer rundbogigen Durchfahrt, die von Säulen flankiert und dem Allianzwappen der Familie Fels und der Herren von Rebstock geschmückt wird, und weiteren Nebengebäuden im Hof. Der Physikus und Bürgermeister Bernard Joseph Fels war im 18. Jahrhundert vorübergehend Besitzer des Gebäudes.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hôtel du prêteur royal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hôtel du prêteur royal in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Koordinaten: 48° 15′ 30″ N, 7° 27′ 11″ O