Halali (Namibia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Halali Camp
Logo
Hotelkette Namibia Wildlife Resorts
Vorlage:Infobox Hotel/Wartung/Stadt fehlt
Website www.nwr.com.na
Hotelinformationen
Eröffnung 1967
Besitzer Namibia Wildlife Resorts
Ausstattung
Zimmer 61
Restaurants 1
Bars 1
Foto des Hotels

Koordinaten: 19° 2′ 0″ S, 16° 28′ 10″ O

Karte vom Etosha-Nationalpark. Halali liegt zwischen den Camps Okaukuejo und Namutoni.

Halali (eigentlich Halali Camp) ist der Name eines 1967 für den allgemeinen Tourismusverkehr eröffneten Übernachtungscamps im Etosha-Nationalpark in Namibia. Es liegt an der Hauptstraße C38 jeweils circa 70 Kilometer von den beiden anderen Hauptcamps Okaukuejo (westlich) und Namutoni (östlich) entfernt.

Die Namensgebung erfolgte in Anlehnung an den aus der Jägersprache stammenden Begriff „Halali“, der u. a. auch für die Begrüßung eines verdienten Jägers und zur Beendigung der Jagd steht. In diesem Fall bedeutet er Letzteres.

Ganz in der Nähe von Halali kann man die einzigen Berge im östlichen Teil des Parks sehen. Von einem der Hügel beim Camp kann man die Tiere am Moringa-Wasserloch beobachten. Auf einem Hügel 2,5 km östlich von Halali betrieben die deutschen Truppen einen Heliographen, um mit den in Fort Namutoni stationierten Soldaten zu kommunizieren. Daher kommt auch der Name des zweiten Wasserlochs (nordwestlich des Hügels) in der Nähe des Camps, „Helio“.