Haus Emmer (Timișoara)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus Emmer, 2006

Das Haus Emmer (rumänisch Casa Emmer oder Palatul Emmer) ist ein denkmalgeschütztes[1] dreistöckiges Gebäude in unmittelbarer Nähe des Piața Unirii der westrumänischen Stadt Timișoara. Die Adresse ist Strada Mercy Nr. 7.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebäude wurde 1908 nach Plänen des Leitenden Architekten der Stadt, László Székely, in eklektizistischem Baustil mit Elementen aus dem Barock und dem Jugendstil (Wiener Secession) errichtet.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dreigeteilte Fassade besteht aus einem Mittelteil und zwei Seitenelementen. Die Seitenteile sind höher und haben jeweils drei längliche Fenster in der oberen Etage, während der niedrigere Mittelteil je vier Fenster pro Stockwerk hat und auf der oberen Etage eine Statue angebracht ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Haus Emmer (Timișoara) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. gtztm.ro (Memento vom 21. September 2013 im Internet Archive) (PDF; 246 kB), Denkmalliste Lista Monumentelor Istorice 2004 des Județ Timiș, 152 – TM-II-a-A-06115

Koordinaten: 45° 45′ 25,7″ N, 21° 13′ 43,3″ O