Havilland Point

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Havilland Point
Gewässer 1 Orléans-Straße
Gewässer 2 Lanchester Bay
Geographische Lage 63° 55′ 0″ S, 60° 14′ 0″ WKoordinaten: 63° 55′ 0″ S, 60° 14′ 0″ W
Havilland Point (Antarktische Halbinsel)
Havilland Point

Der Havilland Point ist eine Landspitze an der Davis-Küste des Grahamlands auf der Antarktischen Halbinsel. Er liegt 3 km östlich des Kap Page und markiert die westliche Begrenzung der Einfahrt zur Lanchester Bay.

Luftaufnahmen der Hunting Aerosurveys Ltd. aus den Jahren von 1955 bis 1957 dienten dem Falklands Islands Dependencies Survey für eine Kartierung. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte die Landspitze 1960 nach dem britischen Luftfahrtpionier und Flugzeugkonstrukteur Geoffrey de Havilland (1882–1965).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]