Health Canada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanada Health Canada (engl.)
Santé Canada (fr.)

— HC/SC —
Logo
Staatliche Ebene Bundesebene
Stellung der Behörde Ministerium
Aufsichts­behörde(n) Regierung von Kanada
Bestehen seit 1996
Hauptsitz Ottawa, Ontario
Gesundheitsminister Jean-Yves Duclos[1]
Mitarbeiter 9.198 (Stand: 31. März 2016)[2]
Website www.hc-sc.gc.ca

Health Canada (HC, englisch) bzw. wegen der staatlichen kanadischen Zweisprachigkeit gleichberechtigt auch Santé Canada (SC, französisch) ist der Name des Gesundheitsministeriums von Kanada mit Hauptsitz in Ottawa. Seit dem 26. Oktober 2021 ist Jean-Yves Duclos im 29. Kanadischem Kabinett von Justin Trudeau als Gesundheitsminister (Minister of Health) verantwortlich.[1] Er folgte dabei auf Patricia Hajdu. Ebenfalls seit dem 26. Oktober 2021 ist Carolyn Bennett stellvertretende Gesundheitsministerin und Ministerin für psychische Gesundheit (Minister of Mental Health and Additions).[1]

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Health Canada ist mit allen Bereichen der öffentlichen Gesundheitsfürsorge befasst, z. B.:[3]

Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Health Canada soll, in Kooperation mit anderen Organisationen, insbesondere den Behörden der kanadischen Provinzen und Territorien:

  • Risiken für die Gesundheit des Einzelnen reduzieren
  • Einen gesünderen Lebenswandel fördern
  • Langfristig Prävention, Gesundheitsförderung und Gesundheitsschutz verbessern
  • Ungleichheiten der Gesundheitsfürsorge in der kanadischen Gesellschaft vermindern
  • Gesundheitsinformationen bereitstellen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Marieke Walsh und Bill Curry, Trudeau cabinet shuffle: Anita Anand moves to Defence, Steven Guilbeault to Environment, Mélanie Joly to Foreign Affairs, theglobeandmail.com, 26. Oktober 2021 (englisch)
  2. Population of the Federal Public Service by Department. Government of Canada - Department of Treasury, 22. September 2016, abgerufen am 27. Februar 2017 (englisch).
  3. Health Canada | The Canadian Encyclopedia