Heartless Bastards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heartless Bastards
Heartless Bastards in Fort Worth (2012)
Heartless Bastards in Fort Worth (2012)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Garage Rock, Indie-Rock, Bluesrock
Gründung 2003
Website theheartlessbastards.com
Aktuelle Besetzung
Gesang, E-Gitarre, Piano
Erika Wennerstrom
Schlagzeug
Dave Colvin
E-Bass
Jesse Ebaugh
E-Gitarre
Mark Nathan
Ehemalige Mitglieder
E-Bass
Mike Lamping
Schlagzeug
Kevin Vaughn
E-Bass
Adam McAllister
E-Gitarre
Michael Weinel

Heartless Bastards ist eine US-amerikanische Blues- und Indie-Rockband, die 2003 in Cincinnati, Ohio, gegründet worden ist. Der Name der Band stammt aus einem Wissensquiz, bei dem als eine mögliche Antwort auf die Frage nach dem Namen der Begleitband von Tom Petty the Heartless Bastards angeboten wurde[1].

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben Erika Wennerstrom und Dave Colvin, die noch heute in der Band sind, waren Adam McAllister am E-Bass und Michael Weinel als Leadgitarrist Gründungsmitglieder. Den ersten Auftritt hatten sie im August 2003 in der Bar The Comet in Cincinnati. Nachdem Colvin, McAllister und Weinel die Band verlassen hatten, machte Wennerstrom mit Kevin Vaughn am Schlagzeug und Mike Lamping am E-Bass weiter. 2004 unterschrieben sie einen Plattenvertrag bei Fat Possum Records, nachdem Patrick Carney von The Black Keys dort eine Demo-Aufnahme übergeben hatte.[2][3]

Das erste Album Stairs and Elevators kam 2005 auf den Markt. Am 8. August 2006 erschien mit All This Time das zweite Studioalbum. Im August 2008 gab die Band eine neue Besetzung bekannt. Nur Erika Wennerstrom blieb in der Band. Jesse Ebaugh und Dave Colvin aus der Urbesetzung kamen zurück. Am 3. Februar 2009 erschien das dritte Album, The Mountain. Am 14. Februar 2012 wurde bei Partisan Records das vierte Album, Arrow veröffentlicht, auf dem Mark Nathan an der E-Gitarre die Besetzung ergänzte.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[4]
The Mountain
  US 150 21.02.2009 (1 Wo.)
Arrow
  US 78 03.03.2012 (3 Wo.)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Stairs and Elevators
  • 2006: All This Time
  • 2009: The Mountain
  • 2012: Arrow
  • 2015: Restless Ones

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 'Heartless Bastards' Take Cautious Steps Into Limelight auf npr.org am 14. Juni 2005
  2. Heartless Bastards auf fatpossum.com
  3. Band-Biographie auf iTunes
  4. Chartquellen: US

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Heartless Bastards – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien