Hedsor House

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hedsor House

Hedsor House ist ein im georgianischen Stil errichtetes Herrenhaus in Hedsor, Buckinghamshire, England. Das Haus überblickt die Themse. Die Geschichte des Hauses geht zurück bis in das Jahr 1166 als es der Familie Hedsor gehörte. Im 18. Jahrhundert war es der Wohnsitz von Prinzessin Augusta.[1] Es ist das Beecham House im Film Quartet.[2] Räume in Hedsor House wurden auch für Szenen in dem Film Mortdecai benutzt.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Zeit von Prinzessin Augusta wurde das Haus oft vom König und der Königin aus Windsor besucht. Ab 1764 war es im Besitz von William Irby, 1. Baron Boston. Das Haus wurde von William Chambers, für Georg III. und Königin Charlotte gebaut, die den Ort wegen seiner Lage hoch über der Themse auswählten. 1795 wurde das Haus schwer durch Feuer beschädigt und der Neubau wurde 1868 fertiggestellt. Ungewöhnlich im Stil einer italienischen Villa aber mit einer Kuppel statt einem offenen Innenhof.[4]

Frederick Irby 2. Baron Boston baute die Hedsor Folly als Erinnerung an den Sieg Georg III. in der Schlacht bei Waterloo 1815.[5] Neben Georg III. war auch Königin Victoria eine regelmäßige Besucherin.

Gegenwart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Haus liegt in einem 34 Hektar großen Gelände am Ende einer einen Kilometer langen privaten Zufahrt.[6] Der das Haus umgebende Hedsor Park ist ein Grade II geschütztes Denkmal im English Heritage National Register of Historic Parks and Gardens.[7]

In den 1960er Jahren wurde das Haus von International Computers Limited (ICL) für Management-Kurse angemietet. Das Haus wurde zur Übernachtung benutzt und nur die unmittelbare angrenzenden Bereiche gepachtet, der Großteil des Anwesens blieb gesperrt. Das Haus wird jetzt für Firmenveranstaltungen genutzt.[6][8]

Filmkulisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben Quartet und Mortdecai wurde das Haus auch in anderen Kino- und Fernsehfilmen als Filmkulisse genutzt. So war es in Der Goldene Kompass und Spooks zu sehen. Es wurde als Weißes Haus in The Special Relationship und Downing Street in Die Triffids eingesetzt. Es wurde für die MTV Reality Show The Girls of Hedsor Hall benutzt.[9] Es ist auch in Jay Seans Musikvideo Down zu sehen.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hedsor House ist als Ort für Hochzeitszeremonien offiziell anerkannt.[10]

2011 wurde Hedsor House zur Nummer zwei der zehn besten Hochzeitsorte von der Times gewählt.[11]

2012 wurde Hedsor House als Tatlers No.1 Top Venue und Vogues Dream Venue und Eventias Event Venue of the Year ausgezeichnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About Hedsor House. (Memento vom 22. März 2008 im Internet Archive)
  2. Hedsor House is Beecham House in Quartet. (Memento vom 18. Mai 2013 im Internet Archive)
  3. Hedsor House used in the film Mortdecai (2015). (Memento vom 21. Januar 2015 im Internet Archive)
  4. About Hedsor House & Grounds (Memento vom 10. Mai 2010 im Internet Archive)
  5. Brian Brenchley Wheals: Theirs Were But Human Hearts A Local History of Three Thameside Parishes: Wooburn, Little Marlow and Hedsor. H.S. Publishing, Bourne End, Buckinghamshire 1984, ISBN 0-9509053-0-5, S. 85. books.google.com
  6. a b Hedsor House is open for business (Memento vom 21. November 2008 im Internet Archive) (PDF) in: Britain Calling. Februar 2008, S. 22.
  7. Hedsor House: Description (Memento vom 11. März 2012 im Internet Archive) Parks & Gardens Data Services
  8. Hedsor Park. In: Great Parks of England. Januar 2012, S. 22.
  9. Cristina Kinon: Donald Trump’s ‘Hall’ seeks Tara Conner-fic comeback tale. In: New York Daily News.
  10. Hedsor House Wedding Venue. (Memento vom 27. Januar 2014 im Internet Archive)
  11. Top 10 Regal Wedding Venues in the UK. In: The Times.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 51° 33′ 56,2″ N, 0° 41′ 29,3″ W