Heerweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Heerweg (mittelhochdeutsch her-wëc)[1] oder synonym gebraucht „Heerstraße“ ist eine historische Straßenverbindung, die zur schnellen überregionalen Verlegung von Truppen und Heeren gebaut wurde. Der Begriff Heerweg ist seit 1307 sprachlich nachgewiesen.[2]

Beispiele benannter Heerwege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wörterbuchnetz, Mhd. Wörterbuch von Matthias Lexer
  2. Südhessisches Wörterbuch
  3. Andreas Oeding, Broder Schwensen, Michael Sturm: Flexikon. 725 Aha-Erlebnisse aus Flensburg!. Flensburg 2009, Artikel: Heerweg