Heiße Zitrone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heiße Zitrone ist ein Heißgetränk aus Wasser, Zitronensaft und ggfs. Zucker oder Honig. Sie ist ein beliebtes Hausmittel bei Erkältungskrankheiten.

Um die Inhaltsstoffe der Zitrone wie Vitamin C zu erhalten, wird nur das Wasser erhitzt und der frisch ausgepresste Saft erst anschließend hinzugefügt. Dabei sollte das Wasser nicht sieden, sondern eine Temperatur von ca. 60 °C haben, um die Bestandteile nicht zu zerstören. Das Getränk wird mit etwa einer Zitrone pro Glas zubereitet und kann zur Milderung des hohen Säuregehalts gesüßt werden.