Heizstoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Der Artikel ist ohne jeglichen Beleg, bitte Quellen nachtragen.

Heizstoff ist ein Brennstoff, dessen chemische Energie zur Erzeugung von Wärme durch Verbrennung verwendet wird.

Der Begriff wird abgegrenzt vom Kraftstoff, der zum Betrieb von Verbrennungskraftmaschinen genutzt wird, um in mechanische Antriebskraft umgewandelt zu werden. Das deutsche Steuerrecht (siehe Energiesteuergesetz) unterscheidet nach Verwendung eines Brennstoffs in unterschiedlicher Besteuerung. Technisch ist eine Unterscheidung schwierig; so sind Dieselkraftstoff und Heizöl chemisch fast identisch. Allerdings müssen Kraftstoffe sehr schnell verbrennen, so dass langsam verbrennende Stoffe, z. B. Kohle, praktisch nur als Heizstoff in Gebrauch sind.