Henry Bullock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henry Bullock († 1526) war ein englischer Renaissance-Humanist und katholischer Priester, sowie ein Freund von Erasmus von Rotterdam[1].

Bullock stammte aus der Diözese von Lichfield und Coventry und erhielt seine akademische Ausbildung an der University of Cambridge. 1524 bis 1525 war er Vize-Kanzler der Universität.[2]

Von Bullock sind u.a. überliefert:

  • Oratio habita Ca[n]tabrigiæ, in frequentissimo cetu, præsentibus Cæsaris oratoribus, & nonnullis alijs episcopis. Februar 1521, gedruckt bei John Siberch[3]
  • Lukian: Lepidissimum Luciani opusculu[m] peri dypsádōn / Henrico Bulloco interprete; oratio eiusdem, cum annotatio[n]i bus marginalibus, 1521 - gedruckt bei John Siberch[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter G. Bietenholz, Thomas B. Deutscher (Hrsg.): Contemporaries of Erasmus: a biographical register. 2003, S. 220.
  2. Henry Bullock in John Venn, John A. Venn: Alumni Cantabrigienses. A Biographical List of All Known Students, Graduates and Holders of Office at the University of Cambridge, from the Earliest Times to 1900. Cambridge University Press, Cambridge, 1922–1958.
  3. Eintrag in der Open Library
  4. Eintrag in der Bibliothek der Miami University