Hepzibah – Sie holt dich im Schlaf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelHepzibah – Sie holt dich im Schlaf
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2010
Stab
RegieRobert Sigl
DrehbuchDavid Tully
ProduktionFilip Hering, Frank Mähr
MusikFrank Nimsgern
KameraDavid Sanderson
SchnittBiljana Grafwallner-Brezovska
Besetzung

Hepzibah – Sie holt dich im Schlaf ist ein deutscher Mystery-Thriller aus dem Jahre 2010, der mit britischen Schauspielern besetzt wurde.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Handlung unvollständig.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Drei Tage vor ihrem 18. Geburtstag findet Kirsten heraus, dass sie adoptiert ist und ihre leiblichen Eltern aus Selmen kommen. Als Maria, ihre ältere Schwester, ihr diese ungeheuerliche Nachricht bestätigt, reist die geschockte Kirsten überstürzt in ihre Heimat und kommt der Hexe Hepzibah auf die Spur.

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde am 1. Februar 2010 auf ProSieben ausgestrahlt und erreichte gute 2,24 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 11,9 % (14- bis 49-Jährige).[1]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„(Fernseh-)Mystery-Thriller, der sich zwar die gängigen Kniffe des Genres nicht entgehen lässt, aber dank der stimmigen Inszenierung und einer durchgängig beunruhigenden Atmosphäre überzeugend einen jugendlichen Reifeprozess beschreibt.“

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. «Hepzibah» schneidet gut ab auf quotenmeter.de, 2. Februar 2010.
  2. Hepzibah – Sie holt dich im Schlaf. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 23. Juli 2017.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]