Hermann Eduard Anton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hermann Eduard Anton (* 17. Dezember 1794 in Görlitz; † 17. März 1872 in Halle an der Saale) war ein deutscher Malakologe und Conchylien-Sammler, Buchhändler, Verleger und Kommunalpolitiker.

Anton war der Sohn eines Buchhändlers in Görlitz und ging in Halle an der Saale in die Buchhändlerlehre. Er gründete in Halle eine eigene Buchhandlung und einen Verlag und 1822 verlegte er auch die väterliche Buchhandlung aus Görlitz hierher und vereinigte sie mit seinem Geschäft. In seinem Verlag veröffentlichte er zu Philosophie, Pädagogik, Geschichte, Philologie und Naturwissenschaften.

Er war vor allem als Conchyliensammler bekannt und der gedruckte Katalog seiner Sammlung galt im 19. Jahrhundert als Standardwerk für Sammler. Das Datum der Veröffentlichung ist für seine Erstbeschreibungen von Bedeutung und wird entgegen dem Eintrag 1839 im Katalog in der neueren Literatur auf 1838 gesetzt.[1] Im Katalog finden sich auch fossile Arten.

Zu seinen Erstbeschreibungen zählt Clanculus miniatus, Monoplex wiegmanni, Vexillum cancellarioides, Vexillum semicostatum, Oxystele variegata, Turbinella levigata, Turridrupa cerithina, Asolene pulchella, Euchelus pullatus und Oxystele Tigrina sowie die Familie Siliquariidae.

Clanculus miniatus, Anton 1838

Er war Stadtverordneter in Halle. 1822 heiratete er in Halle Johanna Augusta Hebenstreit, Enkelin des Leipziger Medizinprofessors Ernst Hebenstreit.[2]

Seine Sammlung befindet sich teilweise im Museum für Tierkunde Dresden.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Verzeichnis der Conchylien, welche sich in der Sammlung von Hermann Eduard Anton befinden. Anton, Halle 1839 (Digitalisat).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lülfing, Hans: Anton, Hermann Eduard. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 1, Duncker & Humblot, Berlin 1953, ISBN 3-428-00182-6, S. 318 (Digitalisat).
  • W. O. Cerhohorsky: The date of publication of Anton’s “Verzeichniss der Conchylien.” In: The Veliger 20, 1978, S. 299
  • J. Le Renard, L. von Cosel: Les espèces fossils décrites en 1838 dans Verzeichnis der Conchylien von H. E. Anton, In: Cossmanniana, 2, 1993, 67–74
  • K. Schniebs: Die Typen und Typoide der Molluskensammlung des Staatlichen Museums für Tierkunde Dresden (I): Die Typen der von H. E. Anton (1838) beschriebenen rezenten Mollusken, 7 Teile in: Malakologische Abhandlungen, Band 17, 1995 bis Band 21, 2003 (Teil 1: Band 17, 1995, 167–171), Teil 8 als:
  • K. Schniebs, M. Huber: The type specimens of recent mollusks described by Anton (1837 and 1838), Part 8, Ub; Mollusca 27, 2009, 201–208

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. So von Dietrich Kadolsky: Nomenklatorische Bemerkungen. In: Archiv für Molluskenkunde 101, 1971, S. 193, Animalbase, Universität Göttingen
  2. Deutsche Biographie: Hebenstreit, Johann Ernst