Hershey’s Kisses

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Hershey Company mit den Hershey Kisses
Hershey's Kisses
Alte Hershey's-Kisses-Werbung

Hershey's Kisses ist eine Schokoladenmarke von Hershey. Sie ist eine der meistverkauften Schokoladenmarken in den Vereinigten Staaten. Kisses sind pralinengroße Schokoladenstücke in Tropfenform und in Aluminiumfolie eingepackt, verziert mit der bekannten Hersheys-Fahne.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hersheys brachte die Kisses 1907 auf den US-amerikanischen Markt. Im Jahr 1989 war Kisses die fünftgrößte Schokoladenmarke in den Vereinigten Staaten und es wurde jährlich ein Umsatz von 400 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Aktuell werden täglich mehr als 60 Millionen Schokoladen dieser Marke produziert.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hershey's Kisses und Hershey's Kisses Cookies 'N' Creme sind mit PGPR (Polyglycerin-Polyricinoleat, E476) hergestellt, einer billigeren Alternative zu Kakaobutter.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 26. November 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.palsgaard.com