High Society

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

High Society (englisch für „hohe Gesellschaft“) bezeichnet die Personengruppe mit dem größten materiellen Reichtum und dem höchsten sozialen Status innerhalb einer Gesellschaft (vgl. dt.: „Oberschicht“ / „Elite“).[1]

High Snobiety (Mischung aus den englischen Begriffen High Society und Snob) ist eine negativ belegte Bezeichnung für die gleiche Personengruppe, die meist verwendet wird, um sich über die (empfundene) Einbildung/ Arroganz von Angehörigen der High Society zu beschweren oder lustig zu machen.[2] Der Duden führt unter dem Begriff eine „Gruppe der Gesellschaft, die durch entsprechende snobistische Lebensführung Anspruch auf Zugehörigkeit zur High Society erhebt“.[3] Der Begriff impliziert zudem einen gewissen Stolz, eben nicht zu besagter Oberschicht zu gehören. In diesem Sinne fand die Bezeichnung auch Verwendung im Markennamen des Streetwear-Blogs Highsnobiety.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: High Society – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. High Society Begriffsdefinition im Cambridge Dictionary. Abgerufen am 3. Oktober 2018.
  2. High Snobiety (f; no pl; hum). Begriffsdefinition in The Free Dictionary, Angabe entnommen dem Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. Abgerufen am 3. Oktober 2018.
  3. High Snobiety Begriffsdefinition im Duden. Abgerufen am 3. Oktober 2018.