Hillegletscher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hillegletscher
Hillegletscher an der Nordostflanke des Hillehorns (rechts)

Hillegletscher an der Nordostflanke des Hillehorns (rechts)

Lage Kanton Wallis, Schweiz
Gebirge Tessiner Alpen
Typ Gebirgsgletscher
Exposition Nordost
Koordinaten 654281 / 128220Koordinaten: 46° 18′ N, 8° 9′ O; CH1903: 654281 / 128220
Hillegletscher (Kanton Wallis)
Hillegletscher
Entwässerung Chummewasser, Binna, Rhone
Die Zunge des Hillegletschers mit dem Gipfelgrat des Hillehorns

Die Zunge des Hillegletschers mit dem Gipfelgrat des Hillehorns

Dr Hillegletscher ist ein kleiner, spaltenreicher Gletscher in den Tessiner Alpen im Schweizer Kanton Wallis, der im Gipfelbereich des 3181 Meter hohen Hillehorns sein Nährgebiet hat. Der Gletscher bettet sich zwischen dem Hillehorn und der Punta Mottiscia (3158 m) ein und fliesst in östlicher Richtung ins Chummibort-Tal ab. Durch den starken Schwund der letzten Jahre, der eine anhaltende Verringerung der Eismächtigkeit verursacht hat, wird die Besteigung des Hillehorns immer schwieriger. Der Hillegletscher speist das Chummewasser, das in Heiligkreuz in die Binna fliesst.

Karte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]