Hsieh Pei-Chen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hsieh Pei-Chen (chinesisch 謝沛蓁; * 31. Januar 1988) ist eine taiwanische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hsieh Pei-Chen gewann 2008 die Greece International. 2009 wurde sie Dritte bei den Ostasienspielen, ein Jahr später Fünfte bei der Asienmeisterschaft. 2010 gewann sie bei der Welthochschulmeisterschaft Gold im Mixed mit Chen Hung-Ling.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2008 Greece International Mixed 1 Chen Hung-Ling / Hsieh Pei-Chen
2009 Ostasienspiele Mixed 3 Chen Hung-Ling / Hsieh Pei-Chen
2010 Asienmeisterschaft Damendoppel 5 Hsieh Pei-Chen / Wang Pei-Rong
2010 Welthochschulmeisterschaft Mixed 1 Chen Hung-Ling / Hsieh Pei-Chen

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]