Huixian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die kreisfreie Stadt Huixian (chinesisch 辉县市, Pinyin Huīxiàn Shì) gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Xinxiang in der zentralchinesischen Provinz Henan. Huixian hat eine Fläche von 2.007 km² und zählt ca. 780.000 Einwohner (2003).

Die Mengzhuang-Stätte (Mengzhuang yizhi 孟庄遗址), die Stätte Baiquan ("Hundert Quellen") (Baiquan 百泉), die Stätte der alten Stadt Gongcheng (Gongcheng chengzhi 共城城址) und der Baiyun-Tempel (Baiyun si 白云寺) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Henan Provincial Institute of Cultural Relics and Archaeology 河南省文物考古研究所: Huixian Mengzhuang 辉县孟庄 (Mengzhuang Site at Huixian). Zhengzhou 2003; ISBN 7-5348-2145-2

Koordinaten: 35° 28′ N, 113° 48′ O