Hussein Haqqani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Hussein Haqqani

Hussein Haqqani (* 1. Juli 1956 in Karatschi) ist ein pakistanischer Diplomat, Journalist und Akademiker. Er wurde im April 2008 von Yousaf Raza Gilani zum pakistanischen Botschafter in den USA ernannt.[1] Zuvor fungierte er von 1992 bis 1993 als Botschafter seines Landes in Sri Lanka.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hussein Haqqani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pakistan sieht keine Rechtfertigung für US-Drohnenangriffe. In: ORF. 7. Oktober 2010, abgerufen am 7. Oktober 2010.