HyperKult

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die HyperKult war eine Tagungsreihe der Fachgruppe „Computer als Medium“ der Gesellschaft für Informatik, die seit der Gründung der Fachgruppe 1991 bis 2015 jährlich an der Leuphana Universität Lüneburg stattfand.

Die Fachgruppe reflektierte, diskutierte und kommentierte auf ihrer Tagung den Umbruch der modernen Mediengesellschaft. Sie fragte nach dem sich wandelnden Verhältnis von Wissen, Weltorientierung und Medien. Die interdisziplinäre Ausrichtung der Tagung äußerte sich unter anderem durch die Integration von kultur- und medienwissenschaftlichen sowie künstlerischen Beiträgen in das Programm.

Ehrengast der HyperKult XX war der Computer-Pionier Ivan Sutherland.[1]

Themen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vollständige Auflistung aller HyperKult-Veranstaltungen und ihrer thematischen Schwerpunkte:

Jahr Nummer Konferenzmotto
1991 HyperKult I Hypersystem-Konzepte in Medien und kultureller Produktion
1992 HyperKult II Hypersystem-Konzepte in Medien und kultureller Produktion II
1993 HyperKult III Computer als Klangmedien
1994 HyperKult IV
1995 HyperKult V Agenten
1996 HyperKult VI Monitor
1997 HyperKult VII Cut, Copy & Paste
1998 HyperKult 10002 Endzeit / Endspiel
1999 HyperKult IX Augmented Space. reale, virtuelle, symbolische Räume
2000 HyperKult X Spiel-Welten. Theorien, Regeln, Interfaces
2002 HyperKult XI Das Unsichtbare. Medien, Spuren, Verluste
2003 HyperKult XII analog digital. Kunst und Wissenschaft zwischen Messen und Zählen
2004 HyperKult XIII Unschärfe. Jenseits der Berechenbarkeit [2]
2005 HyperKult 14 AudioKult und Hypersound? Ästhetik und Kultur digitaler Audiomedien
2006 HyperKult 15 Modelling & Simulation
2007 HyperKult 16 Medium Computer. Geschichte(n), Visionen, Phantasmen
2008 HyperKult 17 Ordnungen des Wissens
2009 HyperKult 18 The Cloud
2010 HyperKult 19 mobiles – You Are Now Here
2011 HyperKult XX Trivialisierung
2012 HyperKult XXI Digital Nativity – die Normalität des Digitalen
2013 HyperKult XXII Standards, Normen, Protokolle
2015 HyperKult XXV Shutdown

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Diskussionen und Erkenntnisse der HyperKult bis 2005 sind in zwei Büchern zusammengefasst:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Detlef Borchers: "The Art of Engineering and the Engineering of Art": Ivan Sutherland in Lüneburg c´t vom 8. Juli 2011
  2. HyperKult 13-25 Videos