IMATEM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
IMATEM
Allgemeine Informationen
Genre(s) Elektro
Gründung 2007
Gründungsmitglieder
Peter Spilles

IMATEM ist ein musikalisches Projekt von Peter Spilles (Project Pitchfork) in Zusammenarbeit mit verschiedenen Gastmusikern. Spilles übernimmt dabei die Kompositionen allein, die anderen Musiker steuern den Gesang und teilweise die Texte bei.

2007 veröffentlichte IMATEM das Album Home, auf dem neben Spilles „Der Graf“ von (Unheilig), miLù, Falk Lenn und Lacasa del Cid den Songs ihre Stimme leihen. Dieses Konzept wurde 2008 für das zweite Album Journey beibehalten, auf dem beispielsweise Ronan Harris (VNV Nation), Sven Friedrich (Zeraphine/Solar Fake) und Stefan Großmann (Absurd Minds) mitwirken.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Home
  • 2008: Journey