Idan Vered

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Idan Vered.jpg

Idan Vered (hebräisch ‏עידן ורד‎)‎ (* 1. Januar 1989 in Ramat Gan) ist ein israelischer Fußballspieler, der zurzeit als offensiver Mittelfeldspieler für Maccabi Haifa spielt.

Seine Fußballerlaufbahn begann Vered in der Jugendmannschaft von Maccabi Tel Aviv. Von 2002 bis 2007 spielte er für Hakoah Amidar Ramat Gan. Danach wechselte er zur Jugend von Beitar Jerusalem. Dort fiel er durch seine zahlreichen Tore auf, so dass er zum Ende der Saison 2007/08 erstmals in der Erwachsenenmannschaft eingesetzt wurde. Unter dem neuen Trainer Reuven Atar wurde Vered zum Stammspieler, spielte aber weiterhin in der Jugendmannschaft. Mit Beitar wurde er 2009 Pokalsieger. Auf die Saison 2010/11 wechselte Vered zum israelischen Rekordmeister Maccabi Haifa.

Er bestritt bisher acht Spiele für die U21-Auswahl Israels, in denen ihm drei Tore gelangen.

Weblinks[Bearbeiten]