Ill Will Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ill Will Records
Gründungsunternehmen Sony BMG (Nas und The Bravehearts)

Warner Music Group (Quan)

Gründung 2000
Gründer Nas
Genre Hip Hop
Vermarktungsgesellschaft Columbia (Bravehearts)

Atlantic (Quan)

Def Jam (Nas & Tre Williams)

Gründungsland USA

Ill Will Records ist ein im Jahr 2000 vom Rapper Nas gegründetes Sublabel von Columbia Records. Das Label ist Nas’ 1992 ermordetem Freund Willie „Ill Will“ Graham gewidmet und nach ihm benannt. Nachdem Nas’ Album God’s Son im Jahr 2002 veröffentlicht wurde, half er den Bravehearts dabei, ihr Debütalbum Bravehearted fertigzustellen und es bei Ill Will Records zu veröffentlichen. Ill Will Records vermarktet Nas sowie die Bravehearts über Columbia Records und Quan über Atlantic Records.

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]