Ilse Strempel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ilse Sofia Strempel (* 1946) ist eine deutsche Augenärztin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strempel baute ab 1972 das histologische Labor des Universitätsklinikums Gießen und Marburg auf. 1987 wurde sie im Zusammenhang mit einer Berufungsprofessur Leiterin des Funktionsbereiches Ophthalmopathologie. Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen Arbeit sind neue Heilmethoden in der Therapie des Glaukoms. Sie war mehr als 20 Jahre stellvertretende geschäftsführende Direktorin und Leiterin der poliklinischen Ambulanz.

1997 war sie Mitgründerin der Deutschen Gesellschaft für ganzheitliche Augenheilkunde.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Wissenschaft und soziales Engagement“ Aushändigung der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland an Professor Dr. med. Ilse Strempel durch Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. Pressemeldung. Hessisches Ministerium der Finanzen, 8. August 2012, abgerufen am 8. August 2012.@1@2Vorlage:Toter Link/www.hmdf.hessen.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)