Indischer Kämpfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Indischer Kämpfer
Indischer Kämpfer
Henne (fasanenbraun)
Herkunft: England
Gewicht: Hahn 3,5 - 4,5 kg
Henne 2 - 3 kg
Legeleistung im Jahr: 80
Eierschalenfarbe: bräunlich
Eiergewicht: 50
Zuchtstandards: BDRG
Liste der Hühnerrassen

Der Indische Kämpfer ist eine aus England stammende Haushuhnrasse, die 1885 in Deutschland eingeführt wurde. Erzüchtet wurden Indische Kämpfer aus den Hühnerrassen Asil, Malaien und Altenglischen Kämpfern.

In England entstand die Zwerghuhnrasse Indischer Zwerg-Kämpfer, die ebenfalls in Deutschland anerkannt ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Walter Schwarz und Armin Six: Der große Geflügelstandard in Farbe Band 1 Hühner - Truthühner Perlhühner, 7.,überarbeitete und ergänzte Auflage, Oertel + Spörer, Reutlingen 2004, ISBN 3-88627-511-6

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]