Industrial and Corporate Change

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Industrial and Corporate Change

Beschreibung wissenschaftliche Fachzeitschrift
Fachgebiet Industrieller Strukturwandel
Sprache Englisch
Verlag Oxford University Press (Vereinigtes Königreich)
Erstausgabe 1992
Erscheinungsweise zweimonatlich
Chefredakteur Josef Chytry[1]
Weblink icc.oxfordjournals.org
Artikelarchiv icc.oxfordjournals.org
ISSN (Print)

Industrial and Corporate Change (ICC) ist eine zweimonatlich erscheinende wissenschaftliche Fachzeitschrift für Forschung auf dem Gebiet des Industriellen Strukturwandels und der betriebliche Veränderungsprozesse. Es wurde 1992 vom britischen Verlagshaus Oxford University Press gegründet und publiziert seitdem regelmäßig Beiträge aus der Volkswirtschaftslehre, der Politikwissenschaft und der Sozialpsychologie.[2]

Redaktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Redaktion des ICC wird von Josef Chytry als Chefredakteur geleitet. Er wird von Glenn Carroll, Giovanni Dosi, Gary P. Pisano, Franco Malerba (Ökonom), David J. Teece, Fredrik Tell und Giovanni Valentini (Ökonom) unterstützt.[1]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Journal hat nach eigenen Angaben einen Impact-Faktor von 1.260.[2]

Combes und Laurent Linnemer sortieren das Journal mit Rang 66 von 600 wirtschaftswissenschaftlichen Zeitschriften in die drittbeste Kategorie A ein.[3]

Richard-R.-Nelson-Preis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2005 vergeben die Journale Research Policy und Industrial and Corporate Change in jedem zweiten Jahr den Richard-R.-Nelson-Preis. Dabei wird abwechselnd der beste Artikel eines Journals vom Redaktionsrat des anderen Journals prämiert. Die Preisträger erhalten US-$ 3.000 Preisgeld. Der Preis wird an der University of California, Berkeley vergeben und ist nach dem US-amerikanischen Evolutionsökonomen Richard R. Nelson benannt.[4]

Für Publikationen im ICC wurden im Jahr 2007 Daniel Beunza und David Stark und im Jahr 2012 Gino Cattani ausgezeichnet.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Industrial and Corporate Change | Editorial Board. oxfordjournals.org, abgerufen am 14. November 2015 (englisch).
  2. a b Industrial and Corporate Change | About the Journal. oxfordjournals.org, abgerufen am 14. November 2015 (englisch).
  3. Pierre-Philippe Combes, Laurent Linnemer: Inferring Missing Citations: A Quantitative Multi-Criteria Ranking of all Journals in Economics. In: GREQAM Document de Travail. Nr. 2010-28, 2010, S. 26–30 (englisch, halshs.archives-ouvertes.fr [PDF]).
  4. a b Industrial and Corporate Change – THE Richard R. Nelson Award Prize. oxfordjournals.org, abgerufen am 14. November 2015 (englisch).