Internet Party

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlveranstaltung

Die Internet Party (engl. für Internetpartei) ist eine politische Partei in Neuseeland, die im März 2014 von Kim Dotcom gegründet wurde.[1]

Die Partei trat zur neuseeländischen Parlamentswahl am 20. September 2014 erstmals in einem Wahlbündnis mit der Mana Party an.[2] Das Wahlbündnis erhielt 26.539 Stimmen (1,26 %), jedoch keinen Sitz im Parlament.[3] Parteigründer Dotcom, der aufgrund fehlender neuseeländischer Staatsbürgerschaft nicht selbst als Parlamentskandidat antreten konnte, unterstützte die Partei mit insgesamt 3,5 Millionen Dollar[4], der größten Parteispende einer Einzelperson in der neuseeländischen Geschichte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Laura Walters: Launch day for Kim Dotcom's Internet Party. In: stuff.co.nz. Fairfax New Zealand Limited, 27. März 2014, abgerufen am 18. Februar 2016 (englisch).
  2. InternetMana - Together we are stronger. Internet MANA Party, 2014, archiviert vom Original am 6. September 2014; abgerufen am 18. Februar 2016 (englisch, Originalwebseite nicht mehr verfügbar).
  3. 2014 General Election - Official Count Results - Overall Status. Electoral Commission, 10. Oktober 2014, abgerufen am 18. Februar 2016 (englisch).
  4. Brook Sabin: Internet Party's election returns revealed. In: NewsHub. MediaWorks TV, 2. März 2015, abgerufen am 18. Februar 2016 (englisch).