Ipa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt einen Fluss. Zu weiteren Bedeutungen siehe IPA (Begriffsklärung).
Ipa
Daten
Lage Homelskaja Woblasz, Weißrussland
Flusssystem Dnepr
Abfluss über Prypjat → Dnepr → Schwarzes Meer
Quelle nahe Sekeritschi
52° 43′ 0″ N, 29° 12′ 0″ O
Mündung in den PrypjatKoordinaten: 52° 6′ 5″ N, 29° 10′ 6″ O
52° 6′ 5″ N, 29° 10′ 6″ O
Länge 109 km[1]
Einzugsgebiet 1010 km²[1]
Abfluss am Pegel an der Mündung[1] MQ
5,9 m³/s

Die Ipa (weißrussisch Іпа) ist ein Fluss in Weißrussland in der Homelskaja Woblasz und mündet in den Prypjat.

Die Ipa hat eine Länge von 109 km und einen Einzugsbereich von 1010 km². Die durchschnittliche Wassermenge an der Mündung beträgt 5,9 m³/s. Die Quelle befindet sich in der Nähe des Dorfes Sekeritschi (Секерічі). Der Fluss durchfließt die Sümpfe von Homel und die Pripjat-Sümpfe auf dem Gebiet der Rajone Swetlahorsk, Kalinkawitschy und Masyr. Die Breite des Flusses beträgt 10 bis 12 Meter. Er ist umgeben von Auen mit einer Breite von 1,5 Kilometern. In der Flusssenke kommt es oft zu Überschwemmungen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Блакітная кніга Беларусі: Энцыкл. / БелЭн; Рэдкал.: Н. А. Дзісько і інш. — Мн.: БелЭн, 1994. (Blakitnaja kniga Belarusi: Ėncykl. / BelĖn, Red.: N. A. Dzis’ko u. a. — Mn.: BelĖn, 1994)