Ischkaschimkette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ischkaschimkette
Pamir topographic map-fr.svg
Höchster Gipfel Pik Majakowski (6096 m)
Lage Berg-Badachschan (Tadschikistan)
Teil des Pamir
Koordinaten 37° 1′ N, 71° 43′ OKoordinaten: 37° 1′ N, 71° 43′ O
f1
p5

Die Ischkaschimkette (russisch Ишкашимский хребет) ist ein Teilgebirge im Südwesten der Schachdarakette in Tadschikistan.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ischkaschimkette erstreckt sich über eine Länge von 90 km in Nord-Süd-Richtung östlich des Flusstals des Pandsch. Sie liegt im Südwesten des Pamir. Die höchste Erhebung bildet der Pik Majakowski mit 6096 m.[1] Die Gipfelregion ist vergletschert. Das Gebirge besteht hauptsächlich aus Gneis sowie präkambrischem metamorphem Gestein.[1]

Berge (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Artikel Ischkaschimkette in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D057086~2a%3DIschkaschimkette~2b%3DIschkaschimkette