Iskushuban

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Iskushuban (auch Isku-Shuban oder italienisch Scusciuban geschrieben) ist ein Ort im Nordosten Somalias mit etwa 5900 Einwohnern[1]. Es liegt im Landesinneren in der Region Bari, die Teil des faktisch autonomen Puntland ist, und ist Hauptort des Distrikts Iskushuban.

Die Bewohner von Iskushuban gehören mehrheitlich dem Clan der Leelkase-Darod an. Der Ort verfügt über einen Flughafen.

Quellen[Bearbeiten]

  1. bevölkerungsstatistik.de (2007)

10.2550.233333333333Koordinaten: 10° 15′ N, 50° 14′ O