Ityopya, Ityopya, Ityopya kidemi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ኢትዮጵያ, ኢትዮጵያ, ኢትዮጵያ ቅደሚ
Transkription Ītyoṗya, Ītyoṗya, Ītyoṗya, qidä mī
Land Athiopien 1975Äthiopien Äthiopien
Verwendungszeitraum 1975–1992
Text Assefa Gebre-Mariam Tessama
Melodie Daniel Yohannes Haggos
Notenblatt JPG
Audiodateien MIDI

Ītyoṗya, Ītyoṗya, Ītyoṗya, qidä mī (amharisch ኢትዮጵያ, ኢትዮጵያ, ኢትዮጵያ ቅደሚ Äthiopien, Äthiopien, Äthiopien, schreite voran) war die Nationalhymne der Volksdemokratischen Republik Äthiopien und die zweite Nationalhymne in der Geschichte Äthiopiens.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1975 stürzte das Militär den Negus Haile Selassie, die alte Hymne Ityopya hoy dess yibelisch war damit nicht mehr zeitgemäß, die Derg führte daher eine neue Hymne ein. Der Text wurde von Assefa Gebre-Mariam Tessama verfasst, die Musik von Daniel Yohannes Haggos komponiert. Offizielle Übersetzungen in elf Landessprachen sowie in Englische, Französische, Arabische und Russische liegen vor. Nach dem Sturz des kommunistischen Regimes im Jahre 1991 wurde ein Jahr später eine neue Hymne, Wädäfit Gäsgeshi Wudd Ennate Ityop’ya, angenommen.

Transkription[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ītyoṗya, Ītyoṗya, Ītyoṗya, qidä mī
bähibräsäbawīnnät, abbibī, lämlimī!
Qal kīdan gäbtäwal jägnotch lijotchishi,
wänzotch tärarotchish dingil märetishi
läĪtyoṗya andinnät länäşannätishi
mäswait līhonu läkibir läzinnashi.
Täramäji wädä fit bätibäbi godanna.
Taṭäqī läsira lagär biliṣiginna!
Yäjägnotch innat näsh, bälijotchish kurī.
Ṭälatotchish yiṭfu, läzälaläm nurī!

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ulrich Ragozat: Die Nationalhymnen der Welt. Ein kulturgeschichtliches Lexikon Herder Verlag GmbH, Freiburg im Breisgau 1982, ISBN 3-451-19655-7