Izzedine Umar Musa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Izzedine Umar Musa (arabisch عز الدين عمر موسى, DMG ʿIzz ad-Dīn ʿUmar Mūsā; * 1936 im Sudan) ist ein Historiker für islamische Geschichte und Hochschullehrer. Er ist der Dekan der Colleges für Strategische Studien der Naif Arab University for Security Sciences (NAUSS) in Riad, Saudi-Arabien. Er lehrte vorher als Professor für islamische Geschichte an der König-Saud-Universität.

Er war einer der 138 Unterzeichner des offenen Briefes Ein gemeinsames Wort zwischen Uns und Euch (engl. A Common Word Between Us & You), den Persönlichkeiten des Islam an „Führer christlicher Kirchen überall“ (engl. "Leaders of Christian Churches, everywhere …") sandten (13. Oktober 2007).[1]

Er war einer der Unterzeichner der Botschaft aus Amman (Amman Message).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. acommonword.com: Ein Gemeinsames Wort zwischen Uns und Euch (Zusammengefasste Kurzform) (PDF; 186 kB)