Jürgen Brickmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Brickmann (* 16. Mai 1939 in Schwerin) ist ein deutscher Physikochemiker und Industriemanager.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jürgen Brickmann studierte Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität, der Universität Innsbruck und der TH München. 1960 wurde er Mitglied des Corps Isaria und des Corps Rhaetia.[1]

Zum Dr. rer. nat. promoviert, war er Lehrbeauftragter an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er habilitierte sich im Fachgebiet Physikalische Chemie und wurde Professor an der Universität Konstanz. Seit 1979 war er Professor für Physikalische Chemie an der TU Darmstadt.

Er ist Mitgründer und wissenschaftlicher Leiter der Firmen Sustech GmbH und Molcad GmbH. Seit 2005 ist er wissenschaftlicher Direktor bei der succidia AG.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kösener Corpslisten 1996, 82, 1382; 125, 309