Jack Johnson (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jack Johnson (* 7. April 1987 in Los Angeles, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Musiker.

Kurzbiografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jack Johnson ist der Enkelsohn der Schauspielerin Dorris Bowdon und des Drehbuchautoren Nunnally Johnson und steht seit seinem sechsten Lebensjahr vor der Kamera. Bekannt wurde er durch die Rolle des Will Robinson in Lost in Space, die er 1998 übernahm, und für die er für den Saturn Award in der Kategorie Bester Nachwuchsschauspieler nominiert wurde.

Neben weiteren Rollen in eher kleinen Filmen ist Johnson auch Musiker, der mit seiner Band Retreat From Paradise bereits in The Roxy und The Whisky auftrat, den beiden ältesten Rock-Clubs am Sunset Strip in Hollywood.

Heute ist Jack Johnson Student an der Wesleyan University in Middletown (Connecticut) und plant, das Studium 2009 abzuschließen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]