Jake Rodriguez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jake Rodriguez (* 2. Oktober 1965 in Arroyo, Puerto Rico als Evaristo Rodriguez) ist ein ehemaliger puerto-ricanischer Boxer im Halbweltergewicht. Am 13. Februar 1994 nahm er Charles Murray den IBF-Weltmeistergürtel durch Mehrheitsentscheidung ab.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]