Jamyang Tenpe Nyima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Lüding Khenchen Rinpoche, Jamyang Tenpe Nyima (tib. klu sdings mkhan chen rin po che 'jam dbyangs bstan pa'i nyi ma; * 1931 in Ngor Ewam) war das 75. Oberhaupt der Ngor-Tradition, einer Unterschule der Sakya-Tradition des tibetischen Buddhismus.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wurde 1931 in der Nähe des Ngor Ewam-Klosters in Tibet geboren und führte die Ngor-Tradition als spirituelles Oberhaupt, bis sein Neffe, Lüding Shabdrung Rinpoche, am 16. März 2000 als 76. Oberhaupt der Tradition inthronisiert wurde.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]