Jayati Ghosh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jayati Ghosh, 2012

Jayati Ghosh (* 1955) ist eine indische Ökonomin.

Ghosh ist Professorin am Zentrum für ökonomische Studien und Planung der Schule für Sozialwissenschaften an der Jawaharlal-Nehru-Universität in Neu Delhi, Indien. Sie hat sich spezialisiert auf Globalisierung, Weltwirtschaft, Arbeitsmuster der Entwicklungsländer, Makroökonomie, Gender und Entwicklung.[1]

1984 absolvierte sie ihre Doktorarbeit an der University of Cambridge.

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Crisis as conquest: learning from East Asia (2001), zusammen mit C.P. Chandrasekhar
  • The market that failed: neoliberal economic reforms in India (2004), zusammen mit C.P. Chandrasekhar
  • Never done and poorly paid: women’s work in globalizing India (2009)
  • After crisis: adjustment, recovery, and fragility in East Asia (2009)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jayati Ghosh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eine neue Linke gegen alte Mächte – neues-deutschland.de vom 3. Juni 2015.