Jeanette Wagner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jeanette Wagner (* 1968 in Heidelberg)[1] ist eine deutsche Filmregisseurin und Drehbuchautorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wagner studierte Medienberatung und anschließend Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin.[1] Für ihren Abschlussfilm Liebeskind wurde sie 2006 auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis für den Max-Ophüls-Preis nominiert, die Hauptdarstellerin Anna Fischer wurde als Beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet.[2]

Unter dem Pseudonym Josephine Mint schrieb Wagner gemeinsam mit Miriam Sachs und Ulrike Molsen die Jugendbuch-Trilogie Smalltown Girls.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Liebeskind (Regie und Drehbuch)
  • 2010: Fremdgehen (Regie und Drehbuch)
  • 2018: Herzkino.Märchen: Der Froschkönig (Regie)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b neue-deutsche-filme.de: Jeanette Wagner, abgerufen am 14. Juni 2015
  2. imdb.com: Liebeskind: Awards, abgerufen am 14. Juni 2015
  3. Literaturagentur Beate Riess: Jeanette Wagner, abgerufen am 14. Juni 2015