Jet Star I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jet Star)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jet Star I
Jet Star in Särkänniemi

Jet Star in Särkänniemi

Daten
Typ Stahl – sitzend
Modell Jet Star I
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Schwarzkopf GmbH
Designer Werner Stengel
Eröffnung 1968 (Erstauslieferung)
Länge 538 m
Höhe 13,5 m
Ausmaße 27 × 44 m²
max. Querneigung 80°
max. Geschwindigkeit 50 km/h
Kapazität 800 Personen pro Stunde
Inversionen 0
Thematisierung betreiberabhängig

Jet Star I ist die Bezeichnung eines Stahlachterbahnmodells des Herstellers Schwarzkopf GmbH, welche erstmals 1968 ausgeliefert wurde. Drei weitere Modelle sollten folgen: Jet Star II, Jet Star III und City Jet. Zurzeit existieren nur noch vier Auslieferungen:[1] Alpine Bobs in Holly Park, Jet Star in Lunapark (Lódz) und Luna Park La Palmyre und Tig'rr Coaster in Indiana Beach.

Die 538 m lange Strecke erstreckt sich über eine Grundfläche von 27 m × 44 m und erreicht eine Höhe von 13,5 m. Ursprünglich konnten maximal zehn Fahrzeuge eingesetzt werden, dies wurde aber später auf maximal acht Fahrzeuge reduziert, in denen jeweils vier Personen hintereinander Platz nehmen können. Die Wagen werden durch einen Kettenlifthill in die Höhe transportiert. Maximal 800 Personen pro Stunde können somit mit Jet Star I fahren. Die gesamte Anlage hat ein Gewicht von rund 66 t und hat einen Anschlusswert von 110 kW.

Standorte[Bearbeiten]

Achterbahn Betreiber Land Eröffnung Schließung
Alpina Bobs,
(Cortina Bob aus Wiener Prater)
Holly Park FrankreichFrankreich Frankreich 2003 oder früher 2014
Black Hole Avonturenpark Hellendoorn NiederlandeNiederlande Niederlande 1986 1990
Coleoz'Arbres
1994-2000: Jet Star
Bagatelle FrankreichFrankreich Frankreich 3. April 1994 2007
Cortina Bob Wiener Prater OsterreichÖsterreich Österreich 1969 1993
Jet Set Funtown Pier Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1977 1979
Jet Star,
(Jet Star aus Aventura Park (Lima))
Aventura Park (Callao) PeruPeru Peru 2009 oder früher Januar 2011
Jet Star,
(Jet Star aus Spreepark)
Aventura Park (Lima) PeruPeru Peru unbekannt 2008 oder früher
Jet Star Casino Pier Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1970 2000
Jet Star Great Adventure Amusement Park Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1971 1971
Jet Star Holiday Beach Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1976–1982 1983
Jet Star Knoebels Amusement Park & Resort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1977 1992
Jet Star,
(Jet Star aus Morey's Piers)
Luna Park La Palmyre FrankreichFrankreich Frankreich 2000
Jet Star Lunapark PolenPolen Polen 2004 oder früher
Jet Star,
(Jet Star aus Knoebels Amusement Park & Resort)
Morey's Piers Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1993 1999
Jet Star Palisades Amusement Park Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1969 1971
Jet Star Parque de Atracciones de Madrid SpanienSpanien Spanien 1970 1996
Jet Star Santa Cruz Beach Boardwalk Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1972 1991
Jet Star Särkänniemi Amusement Park FinnlandFinnland Finnland 1980 2000
Jet Star Serengeti Park DeutschlandDeutschland Deutschland
Jet Star Spreepark DeutschlandDeutschland Deutschland 1970 2001
JetStar Parque de la Ciudad ArgentinienArgentinien Argentinien nie eröffnet
Nightmare at Crack Axle Canyon,
(Nightmare At Phantom Cave aus Darien Lake)
Great Escape Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1999 2006
Nightmare At Phantom Cave,
(Starchaser aus Kentucky Kingdom)
Darien Lake Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1996 1998
Ripper,
(Jet Star aus Santa Cruz Beach Boardwalk)
Thrill-Ville USA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1993 2007
Starchaser Beech Bend Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten unbekannt 1984
Starchaser,
(Starchaser aus Beech Bend)
Kentucky Kingdom Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1987 1995
Tig'rr Coaster,
(Jet Star aus Holiday Beach)
Indiana Beach Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1984

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Übersicht aller Bahnen, die aktuell in Betrieb sind

Weblinks[Bearbeiten]