Johann-Benda-Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Namenstafel Johann-Benda-Park (2015)

Der Johann-Benda-Park ist ein Wiener Park im 10. Bezirk, Favoriten.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann-Benda-Park (2015)
Johann-Benda-Park (2015)

Der Johann-Benda-Park ist ein ca. 52.000 m² großer naturnaher Park auf den ehemaligen Wienerberggründen im Bezirksteil Inzersdorf-Stadt. Der Park liegt zwischen der A23 Südosttangente, Pfarrgasse, Baron-Karl-Gasse, Neilreichgasse. Neben weitläufigen Wiesenflächen und Baumbestand verfügt der Park über einen Kleinkinder-, Kinder-, Jugendspielplatz, Beachvolleyballplatz, Sand- und Matschbereich, Sandspielplatz, Hundezone, Trinkbrunnen und einen Teich, der den Namen Bendateich trägt.[1][2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Park und der Teich wurden am 8. Oktober 1987 im Gemeinderatsausschuss für Kultur der Stadt Wien nach dem Bezirksrat und Bäckermeister Johann Benda (1858–1911) benannt.[3][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Johann-Benda-Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kinderspielplatz im Johann-Benda-Park auf sunny.at. Abgerufen am 10. Februar 2019.
  2. m42sso: Johann-Benda-Park. Abgerufen am 10. Februar 2019.
  3. Johann-Benda-Park – Wien Geschichte Wiki. Abgerufen am 10. Februar 2019.
  4. Bendateich – Wien Geschichte Wiki. Abgerufen am 10. Februar 2019.

Koordinaten: 48° 9′ 12,6″ N, 16° 21′ 12,1″ O