Jonas Hofrichter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jonas Hofrichter (* 14. Mai 1986 in Berlin) ist ein deutscher Bildender Künstler, der in Berlin lebt und arbeitet.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hofrichter studierte von 2006 bis 2011 Bildende Kunst an der Universität der Künste in Berlin,[1] zunächst bei Dirk van der Meulen und ab 2007 bei Valérie Favre. Ab 2008 folgte ein Studium in der Klasse von Thomas Zipp, als dessen Meisterschüler er 2011 abschloss.[2] 2011 wurde Hofrichter für den Horst-Janssen-Grafikpreis nominiert.[3] Seine Werke werden in Deutschland und international ausgestellt.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gegensatz zwischen Zugehörigkeit und Abgrenzung ist eine dominierende Thematik im Werk von Jonas Hofrichter. Wiederkehrende Protagonisten in seinen Arbeiten, die sich oft mit dem Thema des Abenteuers auseinandersetzen, sind Tiere. In Landschaftsdarstellungen voll lasierender, ungebrochener Farbflächen und figurativen Objekten aus verleimtem Massivholz lotet er spielerisch neue Aspekte der klassischen künstlerischen Gattungen Malerei und Skulptur aus[4]. Während frühe Arbeiten stilistisch an die klassische Moderne angelehnt sind, sprechen neuere Werke eine reduziertere Bildsprache.

Jonas Hofrichter wirkte auch als Schauspieler im Kurzfilm TLMEA des österreichischen Regisseurs und Künstlers Kevin Kopacka mit.[5]

Einzelausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2017 Fake Views, Galerie Kai Erdmann, Hamburg[6]
  • 2015 Alles muss raus, Galerie Kai Erdmann, Hamburg[7]
  • 2013 Salon Hühnerberger, Berlin
  • 2012 Schlusssteinfindung, power galerie, Hamburg[8]
  • 2011 wink mit dem donnerkeil, Galerie cubus-m, Berlin[9]

Gruppenausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2019 Tastes Like Delusions, Lettrétage, Berlin[10]
  • 2019 Flimmernde Straßen, Rosa-Luxemburg-Str. 28, Berlin[11]
  • 2019 Kunsttäter, Galerie ZeitZone, Berlin[12]
  • 2018 Ludwig und seine Brüder, Botschaft, Uferhallen, Berlin[13]
  • 2018 Toy Bitches Fuck You, Galerie Kai Erdmann, Hamburg[14]
  • 2017 Art Berlin Messe, Berlin[15]
  • 2017 Sammlung Rausch, Kunstverein Familie Montez, Frankfurt am Main
  • 2017 See You Again Tomorrow, Keith, Berlin
  • 2014 Hauptstadt, Galerie Kai Erdmann, Berlin[16]
  • 2013 Hamburger Bahnhof, power galerie, Hamburg[17]
  • 2013 Connected For The Moment, Superposition, Berlin
  • 2012 Salon Juchmann, Arnsberg[18]
  • 2012 TransformationCity, Galerie cubus-m, Berlin[19]
  • 2011 Endlich mal was Schönes, Galerie Alte Schule, Berlin[20]
  • 2011 Project8, 8tallet, Kopenhagen[21]
  • 2010 power haus, power galerie, Hamburg
  • 2010 Handluggage, FIT, Kopenhagen[22]
  • 2010 FARKT, Kunstverein Weiden, Weiden
  • 2010 Product Of Exchange, Alte Kindl-Brauerei, Berlin
  • 2009 Das neue Machine-Gun-Etiquette, Galerie Andreas Höhne, München[23]
  • 2009 Nacht und Nebel, Morgana, Berlin
  • 2009 Domgold, Berliner Dom, Berlin
  • 2008 Weißes Gift und schwarze Seelen, power galerie, Berlin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://galerie-alte-schule-adlershof.de/endlich-mal-was-schoenes/
  2. Jonas Hofrichter: "Schlusssteinfindung", Text von Cora Waschke, Hrsg. v. power galerie, 2012
  3. Michael Wutz. 4. Horst-Janssen-Grafikpreisträger. Ausstellungskatalog, Horst-Janssen-Museum, Oldenburg, 2011
  4. Jonas Hofrichter: "Alles muss raus", Text von Rosa Windt, Hrsg. v. Galerie Kai Erdmann, 2015
  5. http://www.comingsoon.net/horror/news/748750-german-horror-short-hades-gets-prequel-tlmea
  6. Galerie Kai Erdmann. Abgerufen am 20. November 2017 (deutsch).
  7. http://www.galeriekaierdmann.de/jonas-hofrichter/
  8. http://www.galeriekaierdmann.de/jonas-hofrichter/
  9. Jonas Hofrichter: "Wink mit dem Donnerkeil", Text von Dr. Jo Sollich, Hrsg. v. Galerie cubus-m, 2011
  10. Aktuelles Programm. In: Lettrétage. Abgerufen am 25. Juli 2019 (deutsch).
  11. Zum Anzeigen anmelden oder registrieren. Abgerufen am 29. Juli 2019.
  12. Jonas Hofrichter x Kunsttäter. In: JONAS HOFRICHTER. 11. Mai 2019, abgerufen am 25. Juli 2019 (deutsch).
  13. https://www.facebook.com/events/210579999703267/
  14. http://www.galeriekaierdmann.de
  15. https://todaysartworld.wordpress.com/2017/09/17/art-week-berlin-2/
  16. http://www.galeriekaierdmann.de/jonas-hofrichter/
  17. http://staedelschule.blogspot.de/2013/05/
  18. http://www.kunstsommer-arnsberg.de/kunstsommer/rueckblick/festival-programm-2012.pdf
  19. https://www.daniel-schuessler.com/biography/
  20. http://galerie-alte-schule-adlershof.de/endlich-mal-was-schoenes/
  21. http://www.aok.dk/udstilling/popup-galleri-vil-praesentere-ung-kunst-i-oerestad
  22. http://nouchkawolf.com/?page_id=21
  23. http://www.galerie-hoehne.de/Thomas_Zipp_und_Studenten/index.html