Jones Point

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jones Point
Gewässer Wilhelmina Bay
Geographische Lage 64° 39′ 20,2″ S, 62° 18′ 5,8″ WKoordinaten: 64° 39′ 20,2″ S, 62° 18′ 5,8″ W
Jones Point (Antarktische Halbinsel)
Jones Point

Der Jones Point ist eine Landspitze an der Danco-Küste des Grahamlands auf der Antarktischen Halbinsel. Im Nordosten der Arctowski-Halbinsel ragt sie 10 km südöstlich des Kap Anna in die Wilhelmina Bay.

Teilnehmer der Belgica-Expedition (1897–1899) unter der Leitung des belgischen Polarforschers Adrien de Gerlache de Gomery kartierten sie. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte sie 1960 nach dem britischen Luftfahrtingenieur Bennett Melvill Jones (1887–1975), einem Pionier der Kartografie mittels Luftbildfotografie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]